Nächste Austragung: 31. Armadacup, 28. Oktober 2017

Das C-Gig Rennen wird für Junioren und Juniorinnen bis 14 Jahre durchgeführt.

Strecke

Course clineDer Start der C-Gig-Boote liegt bei der Wohleibrücke. Auf einer kurvigen Strecke erreichen die Boote nach etwa drei Kilometern das Ziel beim Bootshaus des Rowing-Club Bern.

Kategorien

Junioren U15 (14 Jahre und jünger)
Juniorinnen U15 (14 Jahre und jünger)

Bedingungen

Alle Teilnehmenden müssen mindestens 300m schwimmen können. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Alle Ruderinnen und Ruderer müssen eine gültige Lizenz ihres jeweiligen Landesverbandes vorweisen können.

Allfällige Lizenzanträge für Schweizer Teilnehmer müssen, bis zum Meldeschluss vollständig ausgefüllt bei der Geschäftsstelle des Schweizerischen Ruderverbandes in Sarnen sein. Für Junioren ist das ausgefüllte und unterschriebene medizinische Beiblatt sowie die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters zwingend notwendig. Ausländische Ruderer die über keine Lizenz verfügen unterschreiben im Regattasekretariat eine entsprechende Haftungsfreistellungserklärung.

Die Steuerleute dürfen älter als 15 Jahre sein und werden nicht gewogen. Es wird begrüsst, wenn die C-Gigs von erfahrenen Steuerleuten, Trainerinnen oder Trainern gesteuert werden.

Startgeld

Das Startgeld beträgt generell CHF 60.- pro Boot. Gegen die Rückgabe der Start- und Bugnummer erhält jeder Ruderer / jede Ruderin ein Armadacup T-Shirt. Startgeld pro Club maximal Fr. 450.- für Skiff + C-Gig. Die Anmeldungen müssen pro Club gebündelt erfolgen.

Das Startgeld muss spätestens eine Woche VOR dem Regattatag auf das Bankkonto des Regattavereins Bern einbezahlt werden.

Um Wartezeiten vor dem Regattabüro zu vermeiden, ist das oben erwähnte Vorgehen einzuhalten. In einzelnen Ausnahmesituationen, z.B. wenn die Zahlung nicht mehr rechtzeitig gemacht werden kann, kann das Startgeld am Regattatag im Regattabüro bar bezahlt werden.

Preise

Die ersten drei Boote jeder Kategorie erhalten Medaillen. Unter den teilnehmenden Mannschaften wird eine Crew ausgewählt. Dieser winkt als Preis eine Ausfahrt mit dem anwesenden Spitzenathleten / -athletinnen. Zwischen dem letzten Zieleinlauf und der Siegerehrung werden je zwei heutige Spitzenathleten mit je zwei Siegern/Siegerinnen in zwei C-Boote steigen und eine Ausfahrt von ca. 30 Minuten mit diesen künftigen Cracks machen.

Es werden keine Preise nachgeschickt.

Meldung

Die Meldungen werden hier entgegen genommen.

Sporttoto
Sanu
Bds
Erima
Marti
Eatelier