Holländische Siege am letzten Armadacup auf dem Wohlensee bei Bern

Koen Metsemakers und Roos de Jong, beide Mitglieder des holländischen WM-Teams heissen die Gewinner des 32. Armadacups heisst. Metsemakers setzte sich schon bei Streckenhälfte an der Spitze ab und konnte diese Führung bis zum Schluss verteidigen. Bei den Frauen gewann etwas überraschend Roos de Jong knapp vor der starken Zugerin Patricia Merz. Auch bei den Männern schnitten die Schweizer sehr gut ab. Der überraschende Stansstader Leichtgewichtler Jan Schäuble wurde Zweiter, Nico Stahlberg, Kreuzlingen, Dritter. Noch vor den kroatischen Weltmeistern und Olympiasiegern Sinkovic.

Der Armadacup, der zum 32. und letzten Mal durchgeführt wurde, ist in seiner Art wegen seines Massenstartes einzigartig im Rudersport. Hobbyruderer haben so den direkten Vergleich mit den welbesten Athletinnen und Athleten. Deshalb wird das Rennen auch „Engadiner des Rudersportes“ genannt.

Ueber 250 Skiffiers starteten in der Werksbucht unten in Mühleberg, um durch Kurven, Sandbänke und Seegras den besten Weg zu finden. Bei diesem Rennen spielen Taktik und gute Linienwahl eine wichtige Rolle. Trotzdem setzten sich auch dieses Jahr wieder vorallem Athletinnen und Athleten durch, die auch über die 2000 Meter-Strecke dominieren.

Dieses Rennen, das im Ruderkalender während 32 Jahren einen festen Platz gehabt hat, wird in Zukunft nicht mehr so stattfinden, weil sich kein Team finden liess, das das bewährte, altgediente Organisationskomitee ablösen kann.

32. Armadacup, Atheltinnen und Athleten trotzten den widrigen Umständen

Nach 31 Austragungen war heute Schluss. Bei Regen , Kälte und Gegenwind kämpften sich über 200 Athleten über die 9 km lange Strecke. Glanzvolle Namen zieren die Siegerliste der diesjährigen Austragung. Valent Sincovic und Mirka Knapkova gewannen die Sprintkonkurrenzen, Koen Metsemaskers und Roos de Jong die Langstrecke. Diese beiden gehen als letzte Sieger des Armadacups in die Geschichte ein.

Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die diese fantastische Veranstaltung während Jahren unterstützt haben und den Armadacup prägten.

Dem Regattaverein Bern wünsche ich für die Zukunft alles gute und hoffe, dass schon bald wieder attraktiver Regattasport auf dem Wohlensee geboten wird.

Thomas von Burg
OK-Prsident

Resultate 2018

Die Resultate sind erstellt:
Sliff gesamt
Skiff Kategorien
C-Gig
Sprint

Credit suisse
Marti
4row
Laederach
Bering
Bds